BLOG

Kategorie Waldkindergartenwagen – Lesedauer 3 Min – Letzte Ändeung am 02.05.24

Fördermöglichkeiten für Waldkindergärten: ELER und LEADER schnell und einfach erklärt

In Zeiten, in denen der Fokus verstärkt auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz liegt, gewinnt die Idee von Waldkindergärten zunehmend an Bedeutung. Diese Einrichtungen bieten nicht nur einen naturnahen Lernraum für Kinder, sondern tragen auch zur Sensibilisierung für Umweltthemen bei. Doch wie können Gemeinden und Träger solcher Projekte die Finanzierung sicherstellen? Hier kommen Förderprogramme wie die ELER-Förderung und die LEADER-Fördermaßnahme ins Spiel.

Was ist die ELER-Förderung?

Die Europäische Union unterstützt mit dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) Projekte in ländlichen Gebieten. Dieser Fonds zielt darauf ab, die wirtschaftliche Entwicklung, die Umwelt und die Lebensqualität in diesen Regionen zu verbessern. Die ELER-Förderung finanziert eine Vielzahl von Vorhaben, darunter auch solche im Bereich der Bildung und Kinderbetreuung.

Was ist die LEADER-Fördermaßnahme?

LEADER ist eine Abkürzung und steht für „Liaison entre actions de développement de l’économie rurale“ (Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft). Es handelt sich dabei um eine Methode der Gemeinschaftsinitiative, die darauf abzielt, lokale Entwicklungsstrategien in ländlichen Gebieten zu unterstützen. LEADER-Projekte werden von lokalen Aktionsgruppen (LAGs) umgesetzt und sollen die Eigeninitiative und die lokale Zusammenarbeit stärken.

Wie stehen ELER und LEADER im Zusammenhang?

Die ELER-Förderung ist ein Teil der EU-Politik zur Entwicklung ländlicher Räume und unterstützt verschiedenste Projekte, die zur nachhaltigen Entwicklung dieser Regionen beitragen. Die LEADER-Fördermaßnahme wiederum ist eine spezifische Herangehensweise innerhalb der ELER-Förderung, die lokale Entwicklungsstrategien fördert und somit auch die Umsetzung von Waldkindergartenprojekten unterstützen kann.

Fördermöglichkeiten für Waldkindergärten

Für Gemeinden und Träger, die einen Waldkindergarten etablieren möchten, bieten die ELER-Förderung und die LEADER-Fördermaßnahme attraktive Möglichkeiten der Finanzierung. Unter bestimmten Bedingungen können Zuschüsse oder Darlehen für den Bau von Waldkindergärten, die Anschaffung von Ausstattung sowie für pädagogische Maßnahmen beantragt werden. Dabei ist es wichtig, dass das Projekt in die lokale Entwicklungsstrategie der Region passt und die Kriterien der Förderprogramme erfüllt.

Fazit

Die ELER-Förderung und die LEADER-Fördermaßnahme bieten eine wichtige Unterstützung für die Umsetzung von Waldkindergartenprojekten in ländlichen Gebieten. Durch die finanzielle Förderung wird nicht nur die Schaffung von neuen Kitaplätzen ermöglicht, sondern auch die Entwicklung nachhaltiger Bildungsangebote im Einklang mit der Natur gefördert. Gemeinden und Träger sollten sich daher über die Möglichkeiten dieser Förderprogramme informieren und diese aktiv nutzen, um die Vision eines nachhaltigen Waldkindergartens Realität werden zu lassen.

NAWALO-Beratung:
Sparen Sie Zeit, Geld und Nerven

Wir von NAWALO planen und bauen seit 2007 nachhaltige und hochwertige Bauwagen für Natur- und Waldkindergärten, Schulen und viele anderen sozialen Einrichtungen. Über 200 Referenzen in der DACH-Region, in Frankreich und Luxemburg, stehen Ihnen für einen persönlichen Eindruck gerne zur Verfügung. Zu unseren Kunden zählen Städte und Gemeinden, freie und private Träger sowie Vereine und Verbände (auch in der Entstehungsphase). Wir beantworten Ihnen alle Fragen rund um die Themen Planung, Genehmigung und Finanzierung.

  • Sie planen einen Waldkindergarten, aber wissen nicht wie?
  • Sie benötigen Informationen für Ihre Ausschreibung?
  • Sie benötigen Informationen zu Preisen, Ausstattung und Lieferzeit?
  • Sie haben andere Fragen?

Kommen wir ins Gespräch!

Beitrag teilen